Praxis für systemische Beratung
Psychotherapie
Heilpraktikergesetz
Supervision
Mediation
Coaching
Diplom Sozialpädagogin 
Diplom Mediatorin 
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Supervisorin

systemische Beraterin SG

Es ist wichtiger 
Fragen stellen zu können, 
als auf alles 
  eine Antwort zu haben.

James Thurber

öAktuelles Psychotherapie Mediation Konfliktmanagement Supervision Coaching PERSPEKTIVwechsel
Start zur Person

Kontakt

Impressum

Mediation Gründe für eine Mediation
ist eine strukturierte Methode zur Vermittlung bei Konflikten. 
Ihr Ziel ist die Vereinbarung von zufrieden stellenden Problemlösungen, die die Konfliktbeteiligten selbst erarbeiten. 
Um einen Konsens zu finden, setzt Mediation Strukturen, die konstruktive und respektvolle Auseinandersetzungen ermöglichen. Mediation ist freiwillig, selbstbestimmt, absolut vertraulich und außergerichtlich. 
Die Verantwortung und Entscheidung zur Konfliktlösung bleibt bei den Konfliktparteien. 
-  Eigenverantwortliche Mitgestaltung der  Problemlösung.
-  Streitlösung in der Form, dass man auch zukünftig miteinander im 
   Gespräch bleiben kann.
-  Ersparnis von Kosten, Zeit und nervlicher Belastung.
-  Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen.
Phasen der Mediation Konfliktsituationen
Vorgespräch, Auftragsklärung
Klärung der Sichtweisen
Klärung der Hintergründe und Bedürfnisse
Entwicklung von Lösungsoptionen
Vereinbarung, Konfliktlösungsvertrag
Nachbesprechung, Reflexion, Nachmediation
Familien- und Partnerschaftskonflikte
Trennung und Scheidung
Konflikte in Schule und Ausbildung
Arbeitsplatzkonflikte, Konflikte in Unternehmen
Nachbarschaftskonflikte, Mietstreitigkeiten
Interessenkonflikte in Gruppen, Vereinen, Organisationen
(Umwelt-) politische Auseinandersetzungen
einzelne, themenbezogene Differenzen

MediatorInnen

Training
und Ausbildung - Seminare und work-shops
... sorgen dafür, dass Probleme und Menschen getrennt behandelt werden.  
... strukturieren den Konfliktschlichtungsprozess.
... begleiten mit einer allparteilichen Haltung.
... entscheiden und urteilen nicht über Recht oder Unrecht,
    falsch oder richtig.
... achten auf die Kommunikation und ermöglichen einen fairen Umgang.  
... fördern den Perspektivwechsel zum besseren gegenseitigen Verstehen.
... leiten die Verhandlungen und unterstützen Ihre Entscheidungsfindung.
... stehen unter Schweigepflicht.
- Basistraining Mediation 
- Konflikt deeskalierende Gesprächsführung
- Seminare für LehrerInnen, PädagogInnen, ErzieherInnen
- Seminare für Eltern
- Seminare für interessierte Berufsgruppen  

 Mediatives
Coaching


begleitendes, mediatives Coaching für Menschen,
die sich in einem aktuellen Konflikt befinden 
und ihre persönliche Konfliktkompetenz 
verbessern möchten.
                                        
                                                                       Termine nach Vereinbarung

anerkannte Mediatorin im
Bundesverband für Mediation e.V.
Fachverband zur Förderung der Verständigung bei Konflikten
www.bmev.de

Als Supervisorin biete ich insbesondere für MediatorInnen
qualifizierte Fach- und Fallsupervision
in Einzelsettings oder für Teams und Gruppen.
                                                          

© 2016 Elke Haag